Rechtspopulismus: Google wirft "Infowars"-App von Alex Jones aus Play Store

Google verbannt die "Infowars"-App von Alex Jones aus dem Play Store. Damit verliert der US-Verschwörungstheoretiker die letzte große Online-Plattform.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 154 Beiträge

(Bild: l i g h t p o e t/Shutterstock.com)

Von

Der rechtspopulistische US-Radiomoderator und Verschwörungstheoretiker Alex Jones verbreitet seine Weltanschauung auf vielen Kanälen, aber von den digitalen Plattformen verschwindet er zusehends. Nachdem Branchengrößen wie Apple, Facebook und Twitter schon vor Jahren reagiert haben, verbannt nun auch Google die Android-App zu Jones' Onlineportal "Infowars" aus dem Play Store. Das berichtet das Magazin Wired.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

Als Begründung für die Löschung gab Google an, in einem über die "Infowars"-App abrufbaren Video habe Jones Falschinformationen zur Coronavirus-Epidemie in den USA verbreitet. Wie Wired schreibt, habe Jones in dem Video (neben wirren Thesen zur Weltherrschaft von Aliens und dem Untergang der Menschheit) behauptet, es gebe bereits natürliche antivirale Mittel gegen das Coronavirus. Dies verstoße gegen die Play-Store-Richtlinien, die irreführende und schädliche Behauptungen untersagen. Die App sei mehr als 100.000 Mal heruntergeladen worden.

Auf seiner Website sowie über die nun gelöschte App verbreitet Jones nicht nur seine regelmäßige Talkshow und weitere Videos, sondern bietet auch zahlreiche Produkte an (etwa Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetikartikel und Atemschutzmasken), über deren Verkauf er sich finanziert. In diesem Zusammenhang erhielt Jones kürzlich von der Generalstaatsanwältin des Bundesstaats New York eine Unterlassungserklärung, weil er ein Nahrungsergänzungsmittel ("DNA Force Plus"), eine Zahnpasta und ein medizinisch unwirksames 'Silberwasser'-Produkt ("Nano Silver Gargle") auf seiner Website als wirksam gegen Covid-19 beworben hatte. Inzwischen sind die betreffenden Produkte mit einem Hinweis versehen, dass sie gegen jegliche Krankheiten einschließlich Covid-19 wirkungslos sind.

Mit der Verbannung der App ist Google vergleichsweise spät dran: Facebook, Youtube, Spotify und Apple etwa hatten bereits bis Herbst 2018 die Konten, Podcasts, Apps und Videos von Jones aus ihren Angeboten entfernt. Twitter zog kurz darauf nach – damit hatte Jones alle bedeutenden Online-Plattformen bis auf den Play Store verloren. Auch Paypal beendete zu dieser Zeit seine Zusammenarbeit mit dem Rechtspopulisten. (tiw)