Menü

Red-Hat-Klon CentOS 4.6 freigegeben

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge
Von

Wenige Wochen nach der Veröffentlichung von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 4.6 in der älteren RHEL-Serie 4 hat das CentOS-Team mit CentOS 4.6 eine aktualisierte Version ihres RHEL-Nachbaus vorgelegt. Neu in diesem Release der Linux-Distribution ist autofs5, das als sogenannte technology preview dabei ist. Den freien File- und Printserver Samba aktualisierten die Entwickler auf Version 3.0.25b. Die Release Notes geben einen Überblick über alle Änderungen und Neuerungen.

CentOS dürfte der wohl bekannteste der vielen Red-Hat-Klone sein. Das Release 4.6 steht für die Plattformen i386, x86_64, s390, s390x sowie IA64 zum Download bereit. An den Server-CDs für i386 und x86_64 arbeiten die Entwickler noch. (akl)