Menü

Red Hat Summit: Desktop für Schwellenländer

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 25 Beiträge
Von

In Zusammenarbeit mit Intel hat Red Hat eine ressourcenschonende Desktop-Umgebung für den Einsatz bei Behörden und Unternehmen in Schwellenländern entwickelt. Der Red Hat Global Desktop basiert auf Red Hats Community-Distribution Fedora, ist aber für den geplanten Vertriebsweg optimiert: Das System soll von Intel-System-Buildern auf preiswerten Intel-Rechnern wie dem Classmate-PC vorinstalliert werden. (odi)