Menü

Red Hat Summit: Marktplatz für Geschäftsanwendungen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von

Matthew Mattox, Director of Product Management, hat auf dem Red Hat Summit in San Diego Red Hats Marktplatz für Open-Source-Anwendungen vorgestellt. Unter dem Motto "Open Source Software you can trust" finden Kunden auf Red Hat Exchange (RHX) Geschäftsanwendungen, die auf Red Hat Enterprise Linux und der JBoss-Middleware aufsetzen und für die Red Hat Support bietet. Das Angebot umfasst derzeit 14 Lösungen in Kategorien wie Business Intelligence (Pentaho, JasperSoft), Customer Relation Management (Centric, SugarCRM), Datenbanken (MySQL, EnterpriseDB), Grouware (Zimbra, Scalix), Content Management (Alfresco) und Systemüberwachung (Zenoss, Groundwork). Derzeit kommen die Partner überwiegend aus den USA, weitere Partner auch aus anderen Ländern sollen in der nächsten Zeit hinzukommen. Erklärtes Ziel von Red Hat ist, in jeder Software-Kategorie mehrere Anwendungen anzubieten.

Im Portal lassen sich das Informationen, Bewertungen und Kommentare zu den jeweiligen Anwendungen aufrufen. Alle Pakete werden zusammen mit Red Hat Enterprise Linux und den benötigten JBoss-Komponenten mit Dokumentation und einem Service-Level-Agreement angeboten. Red Hat arbeitet hierfür mit einem Netz aus ISV-Partnern zusammen, steht jedoch als zentraler Ansprechpartner für alle Support-Anfragen zur Verfügung. Der Vertrieb der Business-Lösungen soll außer über das Portal auch über Red Hats Channel-Partner erfolgen. Die ISVs im RHX-Programm stellen ihre Lösungen auf dem Red Hat Summit aus.

Siehe dazu auch:

(akl)