Menü

Red Hat liefert Unterstützung zum Aufbau und Einsatz von Cloud-Diensten

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Im Rahmen des derzeit in Boston stattfindenden "Red Hat Summit and JBoss World 2010" hat der US-Softwareanbieter Red Hat die "Red Hat Cloud Solution, Episode One" vorgestellt. Das neue Angebot sollen Unternehmenskunden bei der Planung, dem Aufbau und der Wartung von Infrastructure-as-a-Service und Platform-as-a-Service in privaten und öffentlichen Clouds helfen. Dazu will das Unternehmen unter anderem die Entwicklungs-Dienste ausbauen, um Kunden mit den notwendigen Werkzeugen und dem relevanten Fachwissen zu versorgen.

Zusammen mit der Vorstellung des neuen Cloud-Angebots hat Red Hat zudem eine Erweiterung des Cloud Partner Program bekannt gegeben: Neben Amazon mit EC2 sind nun auch IBM, NTT Communications und Savvis "Certified Cloud Provider". Das soll Red-Hat-Kunden mehr Auswahl bieten, um eine zu ihren Ansprüchen passendes Cloud-Angebot zu finden, und so die Attraktivität von Clouds erhöhen. (thl)