Menü

Red Hat will die Cloud standardisieren

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Im Projekt Deltacloud entwickelt Red Hat ein standardisiertes API, über das sich verschiedene Cloud-Architekturen einheitlich ansprechen lassen. Konsumenten von Cloud-Services können über das Deltacloud-API Amazons EC2 sowie private Clouds auf Basis von Red Hat Enterprise Virtualization (RHEL-V) ansprechen; "Treiber" für private VMware-ESX-Clouds und die Cloud-Angebote von Rackspace sollen folgen.

Durch die Abstraktion der unterschiedlichen Cloud-APIs soll die Entwicklung von Anwendungen für die Cloud erleichtert werden, da Anwendungen unabhängig von der konkret verwendeten Cloud programmiert werden können. Letztlich will Red Hat so die Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Clouds erhöhen. (odi)