Menü

Rekord am DE-CIX: 2 Terabit pro Sekunde

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 141 Beiträge

(Bild: DE-CIX )

Der deutsche Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt transportiert in den Spitzen nun mehr als 2 Terabit pro Sekunde (TBit/s). Noch Anfang 2009 erreichte der Datenverkehr beim DE-CIX in den Spitzen nur knapp die Hälfte dieses Wertes. Im Mittel waren es damals 600 GBit/s, die über den Internet-Knoten liefen. Heute transportiert das DE-CIX durchschnittlich etwa 1200 GBit/s.

Laut DE-CIX-Geschäftsführer Harald A. Summa markieren die 2 TBit/s zwar einen neuen Spitzenwert, der Datenverkehr werde aber weiter steigen: "Wir gehen davon aus, dass der Internet-Traffic auch künftig um etwa 80 Prozent pro Jahr wachsen wird." Technisch könne das DE-CIX derzeit maximal 40 TBit/s verkraften. Außerdem sei die sternförmig ausgelegte Infrastruktur mit 12 Rechenzentren im Raum Frankfurt verteilt, im Zentrum arbeite ein redundant ausgelegter Core-Switch-Cluster, der seinerseits über weitere 14 Switche die angeschlossenen Internet-Provider bedient. (rek)

Anzeige
Anzeige