Menü

Reserviertes Windows 10 erhält Installationscountdown

Windows-7- und -8.1-Nutzer werden Microsoft zufolge demnächst Hinweise erhalten, dass bald das Upgrade auf Windows 10 erfolgt. Voraussetzung sei aber, dass der Nutzer das Upgrade reserviert hat.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 620 Beiträge
Reserviertes Windows 10 erhält Installationscountdown

Mit dem GWX-Programm wirbt Microsoft unter Nutzern von Windows 7 und 8.1 für den kostenlosen Umstieg auf Windows 10. Das per Windows-Update verteilte Programm war schon vor Erscheinen des neuen Betriebssystems aktiv, seitdem bietet es das Reservieren von Windows 10 an. Wer reserviert hat, aber bislang noch nicht umgestiegen ist, bekommt jetzt schon ständig Hinweise, doch nun soll das Drängeln weiter verstärkt werden. Einem Knowledge-Base-Artikel zufolge sollen betroffene Nutzer demnächst einen Hinweis erhalten, dass das Upgrade auf Windows 10 in fünf Tagen erfolge. Das gilt auch in Domänen, sofern die Updates dort nicht via WSUS oder System Center Configuration Manager verteilt werden.

Wer das Upgrade verhindern will, muss Microsofts Artikel zufolge selbst aktiv werden. Der Installations-Hinweis soll Optionen zum Ändern des Termins sowie zum Abbrechen des Upgrades bieten.

Dass das Upgrade ganz ohne Eingriff des Nutzers installiert wird, ist allerdings unwahrscheinlich. Zumindest die Lizenzbestimmungen dürften abzunicken sein. Wer jedoch nicht darauf achtet, was er mit "OK" wegklickt, muss sich nach Microsofts Willen demnächst wohl darauf gefasst machen, beim Hochfahren von Windows 10 begrüßt zu werden. (axv)

Anzeige
Anzeige