Menü

Ritterschlag für Web-Erfinder Tim Berners-Lee

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 124 Beiträge

Mit dem zweithöchsten Rang des Order of the British Empire, dem Knight (Ritter), zeichnet die englische Königin Elisabeth II. den Web-Erfinder Tim Berners-Lee aus. Er wird für seine Verdienste im Bereich Wissenschaft bei der Entwicklung des WWW geehrt.

Der Brite Berners-Lee, der heute in den USA lebt, hatte die Ursprünge des WWW am CERN in der Schweiz entwickelt. Am 18. Dezember 1991 führte er das Web den erstaunten Amerikanern auf der Hypertext 91 in San Antonio vor. Bereits am 12. Dezember 1991 war die erste Webseite in den USA im öffentlichen Internet freigeschaltet worden: Berners-Lee hatte dem Physiker Paul Kunz von der Stanford University bei einem Besuch im CERN im September 1991 das für die Wissenschaftler-Community entwickelte WWW vorgeführt. Dies gefiel Kunz so, dass er die erste Webseite außerhalb Europas ins Netz brachte. (jk)

Anzeige
Anzeige