Menü

Roboter-Handschuh mit zwei zusätzlichen Fingern

Ein Handschuh, den Forscher des Massachusetts Institute of Technology entwickeln, soll es möglich machen, einhändig Vorgänge erledigen zu können, für die sonst zwei Hände nötig sind.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 21 Beiträge

Forscher des MIT entwickeln einen Roboter-Handschuh, der seinem Träger zwei zusätzliche Finger verleiht. Sie sind am Handgelenk befestigt, ihre Bewegungen reagieren automatisch auf die Bewegung der menschlichen Hand in dem Handschuh, der mit Bewegungssensoren ausgestattet ist. So sollen Vorgänge, die sonst nur mit zwei Händen machbar sind, mit einer Hand erledigt werden können.

In einem Video wird gezeigt, wie mit Hilfe der zwei Zusatzfinger ein Becher gehalten und gleichzeitig darin gerührt wird, eine Flasche und ein Briefumschlag geöffnet werden. Damit die zusätzlichen Finger automatisch zu Hilfe kommen, haben die Wissenschaftler gewöhnliche Handbewegungen analysiert und entsprechende Algorithmen entwickelt.

Demonstration des Handschuhs, der am Massachusetts Institute of Technology entwickelt wird

Der Handschuh steckt noch in einer frühen Entwicklungsphase. Die zusätzlichen Finger haben keine Gelenke, so dass ihre Greifmöglichkeiten begrenzt sind. Entwicklerin Faye Wu will auch noch an der Greifsensibilität arbeiten, die derzeit noch begrenzt ist. (anw)

Anzeige
Anzeige