Menü

Roboter rasen durch den Wald

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 34 Beiträge

Wasserscheu dürfen die Elrob-Teilnehmer nicht sein.

(Bild: Hans-Arthur Marsiske / heise online)

In Thun im Berner Oberland beginnt auf dem Waffenplatz die Leistungsschau für Geländeroboter Elrob (European Land-robot Trial). Die Veranstaltung findet seit 2006 alljährlich abwechselnd mit militärischer und ziviler Ausrichtung statt. In diesem Jahr ist das Militär dran.

Teams von Universitäten und Unternehmen unterziehen ihre Roboter dabei weitgehend realistischen Bewährungsproben unter anderem auf unbefestigten Waldwegen und bei Regen ebenso wie bei praller Sonne. Auf dem Programm stehen bis Donnerstag Aufklärungsszenarien bei Tag und bei Nacht sowie Transportaufgaben. Daneben haben Firmen und Forschungsinstitutionen die Gelegenheit, ihre Systeme in einer statischen Ausstellung zu präsentieren. Die Untersuchung von Sprengfallen wird ebenfalls getestet, ist aber nur dem Fachpublikum zugänglich.

Ein Telemax bei der ersten zivilen Elrob 2007 im Tessin

(Bild: Hans-Arthur Marsiske / heise online)

Während die zivile Elrob bisher in der Schweiz, Finnland und Belgien zu Gast war, fand die militärische Version des Wettkampfes bislang ausschließlich in Deutschland statt. In diesem Jahr hat nun erstmals das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport die Durchführung der Veranstaltung übernommen. (jk)

Anzeige
Anzeige