Menü

Robotik: Alphabet verkauft Boston Dynamics an Softbank

Schon länger war abzusehen, dass die Verantwortlichen der Google-Mutter Alphabet unzufrieden sind, dass Boston Dynamics keine vermarktbaren Roboter produziert. Nun wurde das Unternehmen und seine aufsehenerregenden Kreationen nach Japan verkauft.

Robotik: Alphabet verkauft Boston Dynamics an Softbank

Boston Dynamics hat unter anderem den zweibeinigen Atlas entwickelt.

Knapp dreieinhalb Jahre nachdem Google den US-Robotikkonzern Boston Dynamics gekauft hat, stößt die Google-Mutter Alphabet das Unternehmen nun wieder ab. Die japanische Softbank-Gruppe kauft Boston Dynamics nach eigenen Angaben, ohne weitere Details zu benennen.

Das Roboter-Unternehmen macht immer wieder mit eigenen Entwicklungen auf sich aufmerksam, die vor allem eine hohe Beweglichkeit aufweisen. Vermarktbare Produkte sind aber wohl weiterhin nicht zu erwarten, weswegen schon vor mehr als einem Jahr berichtet worden war, dass sich Alphabet von der Tochter trennen wollte.

Der japanische Telekommunikations- und Medienkonzern Softbank macht schon seit längerem durch große Investitionen auf sich aufmerksam. Das Unternehmen kündigte nicht nur immense Investitionsfonds für Technik-Entwicklungen an, sondern versprach dem neuen US-Präsidenten Donald Trump auch 50 Milliarden US-Dollar für die USA, wo 50.000 Arbeitsplätze geschaffen werden sollen. Vergangenes Jahr hatte Softbank außerdem den britischen Chipdesigner ARM übernommen, ohne dessen Prozessoren praktisch kein Smartphone auskommt.

In der Welt der Robotik ist Softbank kein unbekannter Name, steckt der Konzern doch hinter den bekannten Roboter Pepper. Boston Dynamics sei führend bei der Entwicklung fortgeschrittener dynamischer Roboter, die die Grundlage der nächsten "Informationsrevolution" bilden werden, begründete Softbank nun die Übernahme. Zusätzlich zu Boston Dynamics sei deswegen auch das japanische Unternehmen Schaft übernommen worden, das ebenfalls an humanoiden Robotern arbeitet und 2013 von Google gekauft worden war.

Quelle: Boston Dynamics

(mho)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige