Menü

Rückenwind für autonome Autos

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 347 Beiträge

"Roboter-Autos sind feinfühligere und sicherere Autofahrer als Sie und ich", erklärte Googles Projektleiter und Carnegie-Mellon-Professor Chris Urmson am Samstag auf der Konferenz RoboBusiness in Santa Clara. Er untermauerte seine wenig überraschende Behauptung mit den Ergebnissen zweier Studien über Googles autonom fahrende Autos auf öffentlichen Straßen in Nevada und Kalifornien.

Eine der Auswertungen zeigte, dass die Fahrzeuge im autonomen Modus weniger abrupt beschleunigten und bremsten als menschliche Fahrer, und eine andere belegte den Fahr-Robotern eine bessere Einhaltung von Sicherheitsabständen. "Wir verbringen weniger Zeit in Beinahe-Kollisionssituationen", resümierte Urmson, "unser Auto fährt [...] sicherer als unsere geschulten Berufskraftfahrer." Dazu, wie gut die autonomen Fahrzeuge mit unvorhergesehenen Ereignissen zurecht kommen, machte Urmson keine Angaben, genauso wenig wie dazu, in welcher Form Google seine technischen Auto-Errungenschaften auf den Markt bringen würde.

Zwar ist, wie der Forscher darlegte, die Rechtslage in einigen US-Bundesstaaten schon so konkretisiert, dass bei einem selbst verschuldeten Unfall eines Rotot-Autos dessen Herstellers die Verantwortung zu tragen habe. Außerdem sammelten die autonomen Fahrzeuge so viele Daten während der Fahrt, dass sich daraus ein ganz genaues Bild ergebe, wer tatsächlich Schuld gewesen sei.

Andererseits präsentierte Urmson jedoch auch eine neue Anzeige fürs Armaturenbrett, um dem menschlichen Fahrzeugführer jederzeit verständlich zu machen, was die Automatik gerade tut. Damit soll es leichter fallen zu entscheiden, wann man selbst das Ruder in die Hand nehmen sollte. Darin deutet sich eine ähnliche Strategie an, wie sie das Magazin Technology Review anhand der Erfahrungen amerikanischer Autoversicherungen nahelegt: Dass man nämlich das Unfallrisiko auch durch die bloße Assistenz der Automobil-Sensorik für den Fahrer senken kann. (hps)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige