Menü
Cebit

"Rundhütte" statt Rack-Reihe fürs Rechenzentrum

Das texanische Start-up-Unternehmen Vapor hat einen Server-Schrank mit runder Bodenplatte entwickelt, bei dem die Abwärme in der Mitte aufsteigt. Diese "Vapor Chamber" soll Probleme des Aisle Containment bei klassischen Rack-Reihen vermeiden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 72 Beiträge
Vapor.io Vapor Chamber

Server-Rack und Warmgang-Einhausung in einem: Vapor Chamber.

(Bild: Vapor)

Um kalte und warme Luftströme in Rechenzentren zu trennen, baut man beispielsweise Doppelböden ein und stellt Racks in Reihen auf, bei denen man dann jeweils den Kaltgang oder den Warmgang abdichtet: Cold beziehungsweise Hot Aisle Containment. Die Konstruktionen sind jedoch ziemlich aufwendig und reduzieren die Flexibilität bei der Ausstattung der Räume.

Die von Cole Crawford, Leiter des Open Compute Project (OCP) gegründete Firma Vapor (vapor.io), schlägt nun stattdessen runde Rack-"Hütten" vor: An der Außenseite saugen die einzelnen Server Kaltluft an und blasen an ihrer Hinterseite Warmluft in eine Art Kamin. Hier steigt die Luft auf und lässt sich absaugen.

Nach den Rechnungen von Vapor bringt die Vapor Chamber erhebliche Kostenersparnis, insbesondere ist bei passender Warmluft-Absaugung kein Doppelboden mehr nötig. Open-Compute-Rechenzentren wie die von Facebook in Nordschweden nutzen billigere Hallen mit festem Boden. Man kann die Vapor Chamber aber auch auf Doppelböden stellen. Einer der Vertriebspartner ist Stack Velocity.

Fernwartungsplatine Vapor OpenDCRE.

(Bild: Vapor)

Cole Crawford hat auf dem OCP Summit nicht bloß die Vapor Chamber vorgestellt, sondern auch das Open Data Center Runtime Environment (OpenDCRE): Das ist ein Hardware-Ersatz für proprietäre Fernwartungschips auf Serverboards (Baseboard Management Controller, BMC). Auf dem OpenDCRE läuft offengelegte Software. Mit Vapor CORE gibt es dann noch einen Software-Layer darüber.

Die Firma Vapor will ihre Produkte und Konzepte auch auf der CeBIT vorstellen, und zwar bei der Veranstaltung DatacenterDynamics Converged Konferenz in Halle 12. Für diese Konferenz der britischen Firma Datacenter Dynamics (DCD) sind allerdings separate Tickets erforderlich. (ciw)