Menü

Rundum-Soundformat Auro-3D: Sony überrascht Heimcineasten mit Blu-ray-Ankündigung

Am 3. Dezember soll der Film "Pixels" auf Blu-ray mit einer englischen Tonspur erscheinen, die auch Höhenlautsprecher unterstützt. Im Unterschied zur US-Fassung setzt die deutsche Disc aber nicht auf Dolby Atmos, sondern auf dessen Konkurrenten Auro-3D.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 57 Beiträge
Rundum-Soundformat Auro-3D: Sony überrascht Heimcineasten mit Blu-ray-Ankündigung

(Bild: SPHE-Pressemitteilung)

Sony Pictures Home Entertainment hat angekündigt, am 3. Dezember mit "Pixels" in Deutschland die erste Blu-ray Disc zu veröffentlichen, die eine Tonspur für eines der neuen Surround-Formate mit Höhenlautsprechern enthält. Konkret wird der englische Originalton auf der Scheibe Auro-3D-kodiert vorliegen. Über eine passende Anlage abgespielt, bekommt das Geschehen auf dem Bildschirm klanglich eine neue Dimension in Form einer zweiten "Tonschicht" über den Köpfen der Zuschauer.

Die Science-Fiction-Komödie "Pixels" soll in Deutschland mit Auro-3D-Tonspur auf Blu-ray Disc erscheinen.

(Bild: SPHE)

Die Entscheidung für Auro-3D kommt recht überraschend, da sich Sony in Sachen Rundum-Sound-Formate im Heimkino in den USA bislang voll auf den Auro-3D-Konkurrenten Dolby Atmos eingeschworen hatte: Mit dem STR-ZA5000ES kündigte das Unternehmen dort gerade erst seinen ersten Audio/Video-Receiver mit Dolby-Atmos-Decoder an, passend dazu veröffentlichte Sony Pictures Home Entertainment am gestrigen Dienstag die besagte Blu-ray Disc "Pixels" mit Dolby-Atmos-kodierter Tonspur.

Während Dolby Atmos von den AV-Receivern der meisten Hersteller wie Denon, Marantz, Onkyo, Pioneer, Yamaha – und in den USA in Kürze eben auch Sony – unterstützt wird, beschränkt sich in dieser Gruppe die Auro-3D-Unterstützung auf ausgewählte Modelle von Denon und Marantz. Auro-3D-Fans dürften indes jubeln: Die Auswahl an Auro-3D-Titeln ist bislang äußerst mager, vor allem was Filme betrifft. Sony Pictures hat damit klar eine Vorreiterrolle übernommen; zu weiteren Plänen – auch bezüglich Dolby Atmos – äußerte sich das Unternehmen bislang nicht. Auf der deutschen Blu-ray zu Pixels liegt der deutsche Ton in DTS-HD Master Audio 5.1 vor.

Bei Auro-3D werden die Boxen für die Höhenkanäle an die Wand knapp unterhalb der Decke montiert (sogenannte Height Speakers). Optional kann zusätzlich noch ein Deckenlautsprecher für den Kanal "Voice of God" installiert werden. Die bei Dolby für Atmos empfohlene Installation von zwei oder vier Deckenlautsprechern für die Höhenkanäle ist hingegen nicht für Auro-3D nutzbar. (nij)

Anzeige
Anzeige