Menü

SAP und HPI erhalten Deutschen Innovationspreis 2012

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge

SAP gemeinsam mit dem Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI), Häussler Innovation und Nano Temper Technologies sind Gewinner des deutschen Innovationspreises, der in drei Kategorien vergeben wird: für große und mittelständische Unternehmen sowie Start-Ups. In ersterer Kategorie gewannen SAP und das HPI mit einer Software namens HANA, die die schnelle Auswertung von Unternehmensdaten durch Hauptspeicher-Datenbanklösungen und Analyseprogramme ermöglicht. Das HPI hat die Software entwickelt, und die SAP vermarktet sie.

Im Mittelstand gewann die Häussler Innovation aus Kempten mit einem neuen Stahl für den Hausbau, und als Start-Up befand die Initiative die Münchner Nano Temper Technologies für preiswürdig, weil sie ein neues Verfahren entwickelt hat, Medikamentenwirkstoffe zu testen.

Die Initiative "Deutscher Innovationspreis" wird von Accenture, EnBw, Evonik und der WirtschaftsWoche getragen und wurde zum dritten Mal verliehen. Schirmherr ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Philipp Rösler. (hb)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige