zurück zum Artikel

SF-Reihe heise online: Welten - "Apokalypse Pallantau" und "Hell Fever. Höllische Spiele"

SF-Reihe heise online: Welten - "Apokalypse Pallantau" und "Hell Fever. Höllische Spiele"

(Bild: Serg-DAV / Shutterstock.com)

Neuer Hirnstoff vom Hinstorff-Verlag: Die SF-Reihe "heise online: Welten" geht weiter mit Romanen von Arno Endler und Peter Schattschneider.

Die Fortsetzung unserer Reihe "heise online: Welten" [1]: In der Science-Fiction-Buchreihe, die heise online in Zusammenarbeit mit dem Hinstorff-Verlag herausgibt, sind zwei neue Romane erschienen.

Von Arno Endler, vielen c't-Lesern durch seine Stories bekannt, kommt ein Roman, der von der Auseinandersetzung zwischen der Natur und dem Glauben der Menschen, sie beherrschen zu können, erzählt. Und er gibt zudem seine Antwort auf die Frage, was Mensch und Maschine unterscheidet.

Und Peter Schattschneider, langjährigen SF-Fans durch seine bei Suhrkamp veröffentlichten Kurzgeschichten-Bände und ebenfalls durch seine c't-Stories ein Begriff, erkundet in seinem Roman die virtuelle Realität und den Raum zwischen Wirklichkeit und Illusion.

heise online / Hinstorff-Verlag

(Bild: heise online / Hinstorff-Verlag)

In "Apokalypse Pallantau [2]" erzählt Arno Endler von Planeten, die von Milliarden Menschen kolonisiert werden und deren Ökosysteme das Überleben ermöglichen. Die Erde, Ursprung genannt, ist für viele nicht mehr als ein Mythos, von wenigen Auserwählten bewohnt, den Parentes, die die Schicksale der Menschheit lenken. Doch dann ereignet sich in einer Kolonie unerwartet eine geothermische Katastrophe. Eine Familie, bei der Evakuierung vergessen, muss versuchen, den Raumhafen zu erreichen. Die Technik, an die sich die Menschen gewöhnt haben, versagt, der Countdown läuft unerbittlich ab. Und welchen Plan verfolgen die Parentes? Welche Entwicklung ist möglich angesichts von evolutionierenden Künstlichen Intelligenzen? Und findet sich ein Heilmittel gegen eine den Bestand der Menschheit bedrohende Seuche?

heise online / Hinstorff-Verlag

(Bild: heise online / Hinstorff-Verlag)

Peter Schattschneider begibt sich in "Hell Fever. Höllische Spiele [3]" in die Abgründe der virtuellen Realität, scheinbar ganz spielerisch: "Es war ganz verblüffend, wie echt sich die virtuelle Realität der Hölle anfühlte." Hagen Goldberg findet seinen Freund, einen IT-Spezialisten, ermordet auf. Zufällig kommt er dabei in den Besitz eines Spiels namens "Hell Fever". Als er den Code geknackt hat, stellt er schnell fest: Es handelt sich um eine revolutionäre Erfindung. "Hell Fever" ermöglicht eine ungeahnte Perfektionierung der virtuellen Realität. Aber wer steckt hinter dieser Entwicklung? Wieso sterben oder verschwinden die Mitglieder des Entwicklerteams unter ungeklärten Umständen? Welche Rolle spielt der Vater von Goldbergs Nachhilfeschülerin, deren Verhalten auf ein Stockholm-Syndrom hinweist? Und warum begehen Schüler in einer Klosterschule Selbstmord? Bei seinen Recherchen wird Goldberg immer tiefer in die dunklen Bereiche der virtuellen Realität hineingezogen.

Mit der SF-Buchreihe "heise online: Welten [4]" wollen wir nicht nur die aktuellen Entwicklungen in Technik und Forschung beschreiben, sondern sie auch kritisch hinterfragen und den Lesern begreiflich machen. Dabei verfallen wir weder in apokalyptische Technik-Kritik noch in blinde Technik-Euphorie; wir wollen keinesfalls, dass die Chancen, die Neuerungen in Technik und Wissenschaft bieten, für die Gesellschaft und den einzelnen Anwender ungenutzt bleiben.

Bislang ist in der Buchreihe der Band "Die letzte Crew des Wandersterns [5]" von Hans-Arthur Marsiske erschienen. Außerdem gibt es beim Hinstorff-Verlag zwei Bände mit Storys aus der c't: "Ausblendung [6]" und "Massaker in Robcity [7]".

Die Romane von "heise online: Welten" und die Kurzgeschichtensammlungen der c't sind direkt beim Hinstorff-Verlag [8] oder im heise shop [9] sowie im stationären Buchhandel und bei den üblichen Online-Shops wie Amazon als gedrucktes Buch oder als E-Book erhältlich.

Der Slogan "Hirnstoff von Hinstorff" ist courtesy of heise online Forum [10]. ;-) (jk [11])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-4496385

Links in diesem Artikel:
[1] https://www.heise.de/meldung/heise-online-Welten-Die-c-t-Stories-Neue-Science-Fiction-Reihen-im-Hinstorff-Verlag-4328665.html
[2] https://www.hinstorff.de/science-fiction/749/apokalypse-pallantau-9783356022582.html
[3] https://www.hinstorff.de/science-fiction/748/abentuer-in-hell-cottage-9783356022599.html
[4] https://www.heise.de/thema/heise-online-Welten
[5] https://www.hinstorff.de/science-fiction/718/die-letzte-crew-des-wandersterns-9783356022278.html
[6] https://www.hinstorff.de/science-fiction/719/ausblendung-wege-in-die-virtuelle-welt-9783356022285.html
[7] https://www.hinstorff.de/science-fiction/720/massaker-in-robcity-9783356022292.html
[8] https://www.hinstorff.de/50/science-fiction
[9] https://shop.heise.de/buecher/weitere-themenwelten/ct-heise-online-stories-scifi
[10] https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/heise-online-Welten-Die-c-t-Stories-Neue-Science-Fiction-Reihen-im-Hinstorff-Verlag/hat-noch-jemand-Hirnstoff-Verlag-gelesen/posting-34092476/show/
[11] mailto:jk@ct.de