Menü

Säuberungsaktion bei Blogger.com

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 75 Beiträge

Der Google-Dienst Blogger.com hat Nutzern mit Blogs der Kategorie "Adult" (sinngemäß "nicht jugendfrei") in einer Mail angekündigt, dass man am morgigen Montag eine Säuberungsakton durchführen werde. Dabei sollen Blogs gelöscht werden, die Anzeigen für nicht jugendfreie Webseiten enthalten. Die Aktion steht im Zusammenhang mit den neuen "Content-Richtlinien", die auch in einer deutschen Fassung abrufbar sind.

Danach erlaubt der Dienst (weiterhin) die Veröffentlichung von Bildern und Videos, die Nackheit und sexuellen Handlungen – sofern das Blog entsprechend gekennzeichnet ist. Allerdings dürfe Blogger.com nicht genutzt werden, "um mit nicht-jugendfreien Inhalten Geld zu verdienen". So sollten keine Blogs erstellt werden, bei denen "ein erheblicher Teil des Inhalts aus Werbung oder Links zu kommerziellen Pornographie-Websites besteht".

Kritiker bemängeln, dass Blogger.com den Begriff "Adult" nicht ausreichend konkretisiere. Auch bliebe unklar, was der Dienst in Bezug auf Werbung für Porno-Seiten unter einem "erheblichen Teil" versteht. Schließlich ärgern sich viele der Betroffenen wie Zoe Margolis über die kurze Frist, die der Dienst für einen Umzug des Blogs einräumt. Auf der Website "Hey Epiphora" ist inzwischen ein (englischsprachiger) Beitrag zum Thema zu finden, der Betreibern von Adult-Blogs bei Blogger.com verschiedene Alternativen aufzeigt. (nij)

Anzeige
Anzeige