Menü

Samsung beantragt Patent auf nachträgliches Löschen einer SMS [Update]

Vor wenigen Tagen ist der Antrag von Samsung für ein Patent veröffentlicht worden, das sich mit dem Löschen bereits versendeter Kurznachrichten (SMS) auf dem Mobiltelefon des Empfängers befasst. Damit könnte ein Mobiltelefonnutzer Nachrichten, die besser nie verschickt worden wären, nachträglich löschen. Der Absender soll eine Nachricht über die erfolgreiche Löschaktion erhalten, die in seinem Ausgangspostfach liegende Kopie der Nachricht soll daraufhin ebenfalls gelöscht werden. Der Absender erhält jedoch keine Information, ob der Empfänger die Nachricht bereits gelesen hatte; ebenso wenig erhält der Empfänger Kenntnis über die Löschaktion.

Verschiedene E-Mail-Systeme und Groupware-Lösungen bieten ähnliche Funktionen an, allerdings existiert kein programmübergreifender Standard. Man sollte solche Funktionen daher nur benutzen, wenn man den gleichen E-Mail-Client wie der E-Mail-Partner nutzt. Sofern andere Handy-Hersteller die Technik von Samsung nicht übernehmen, dürfte diesem Vorstoß ein ähnliches Schicksal beschieden sein. (ll)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige