Menü
CES

Samsung bringt Galaxy-Tablet mit 12,2 Zoll

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 220 Beiträge

Noch ist das Galaxy Note Pro nicht offiziell vorgestellt, aber es ist mehr als ein Gerücht: Die Koreaner sollen das Gerät vor wenigen Tagen einigen ausgewählten Personen gezeigt haben. Voraussichtlich wird das Note Pro auf der US-Elektronikmesse International CES präsentiert, die in der kommenden Woche in Las Vegas stattfindet.

Das Note Pro wird den bislang vorliegenden Daten zufolge zu den Oberklassegeräten von Samsung gehören: Das 12,2-Zoll-Display hat eine Auflösung von 2560 × 1600 (2k), einen auf 2,4 GHz getakteten Vierkernprozessor mit 3 GByte RAM, der interne Speicher soll wahlweise 16 oder 32 GByte groß sein. Es soll mit Android 4.4 (Kitkat) ausgeliefert werden. Weiterhin bekannt sind die Abmessungen (29,5 cm × 20,3 cm, also knapp so groß wie ein DIN-A4-Blatt; zur Dicke gibt es noch keine Angaben), das Gewicht von 771 g sowie die Akkukapazität von 9500 mAh. Es soll erneut für Stiftbedienung ausgelegt sein und bereits im Januar in die deutschen Läden kommen.

Weiterhin soll Samsung noch ein Tablet mit 8,4 Zoll Bildschirmdiagonale planen. Medienberichten zufolge hat das Unternehmen bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC einen Antrag auf Zulassung eines Gerätes mit dem Namen SM-T320 eingereicht. Das Gerät könnte dann als Galaxy Tab Pro 8.4 auf den Markt kommen. Weitere technische Details sind jedoch noch nicht bekannt, daher wird das Gerät eventuell erst zum Mobile World Congress Ende Februar präsentiert. (ll)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige