Menü

Samsung rechnet mit 20 Prozent Umsatzsteigerung

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 128 Beiträge
Von

Besonder erfolgreich ist Samsung mit seiner Sparte für mobile Kommunikation

(Bild: dpa, Samsung)

Samsung geht davon aus, im gerade abgelaufenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres einen Umsatz von 47 Billionen Won (33,3 Milliarden Euro) erwirtschaftet zu haben. Der operative Gewinn werde laut Mitteilung um die 6,7 Billionen Won (4,7 Milliarden Euro) betragen. Der Umsatz würde damit um knapp 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum steigen, der operative Gewinn um fast 80 Prozent.

Zahlen für die einzelnen Sparten gab Samsung nicht bekannt. Marktbeobachter gehen laut einem Bericht der Washington Post davon aus, dass allein 4,4 Billionen Won oder 65 Prozent des gesamten operativen Gewinns von der Sparte für mobile Kommunikation hereingeholt wurde - trotz der diversen Patentstreitigkeiten, in die Samsung mit seinen Mobilgeräten etwa mit Apple verwickelt ist. Beim operativen Gewinn würde Samsung über, beim Umsatz unter den Erwartungen der Analysten liegen. (anw)