Menü

Samsung setzt Intel-Prozessor im Samsung Galaxy Tab 3 ein

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 41 Beiträge

Das Galaxy Tab 3 10.1 könnte der Anfang einer Partnerschaft zwischen den Riesen Samsung und Intel werden.

(Bild: Samsung)

Galaxy Tab 3 10.1

(Bild: Samsung)

Bislang werden in Tablets mit Googles Betriebssystem Android quasi ausschließlich ARM-Prozessoren eingesetzt. Samsung setzt nun ein kleines Zeichen gegen diese Dominanz: Laut Financial Times bauen die Koreaner in das soeben vorgestellte 10-Zoll-Tablet Galaxy Tab 3 10.1 einen Intel-Prozessor ein, der auf der x86-Architektur basiert – vermutlich einen Atom Z2560. Dieser würde dann auch Hyper-Threading beherrschen und vier Threads gleichzeitig bearbeiten können.

Bereits vor ein paar Monaten gab es Hinweise auf das Gerät, weil es unter der Samsung-typischen Bezeichnung GT-P5200 in den Leistungslisten der Benchmarks GFXBench und AnTuTu auftauchte. Die dortigen Ergebnisse zeichneten ein Bild einer schnellen CPU, aber nur einer mäßigen Grafikleistung (GFXBench), für die der Grafikchip PowerVR SGX 544MP verantwortlich sein dürfte. Die restlich Hardware kommt aus dem Einsteigerbereich und dürfte zu einem vergleichsweise niedrigen Preis des Galaxy Tab 10.1 führen: 1280 × 800 (149 dpi) Pixel Display-Auflösung und 3-Megapixel-Kamera, 1 GByte Arbeitsspeicher.

Beim Galaxy Tab 3 8 setzt Samsung den hauseigenen Exynos-Prozessor ein.

(Bild: Samsung)

Galaxy Tab 3 8

(Bild: Samsung)

Parallel hat Samsung das kleinere Galaxy Tab 3 8 vorgestellt, in dem offensichtlich ein klassischer ARM-Prozessor rechnet mit zwei Kernen und 1,5 GHz. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um eine von Samsung selbst produzierte Exynos-CPU. Das Display hat ebenfalls 1280 × 800 Pixel, aber wegen der kleineren Display-Fläche 189 dpi.

Beide Geräte können laut Datenblatt im LTE- und UMTS-Netz funken; vermutlich ist diese Funktion aber optional. Bei der Größe des Flash-Speichers kann man sich zwischen 16 und 32 GByte entscheiden. Zu den beiden neuen Tab 3 gesellt sich die bereits bekannte 7-Zoll-Variante. Laut Samsung kommen Modelle der Tab-3-Serie nach Deutschland, welche das sein werden, ist aber noch nicht klar. Auch ab wann man die Tablets kaufen kann, ist noch unbekannt (hcz)