Menü

Samsung setzt auf Linux

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 235 Beiträge

Samsung will künftig hauptsächlich Linux als Betriebssystem in seinen Produkten verwenden. Das hat der südkoreanische Elektronik-Konzern heute laut Korea Times bekannt gegeben. Dazu wolle das Unternehmen auch Entwickler einstellen.

Samsung gehört dem CE Linux Forum (CELF) an. Es wurde im Juli vergangenen Jahres gegründet und will für eine Weiterentwicklung von Linux als Betriebssystem für Unterhaltungselektronik oder Mobiltelefone sorgen. Derzeit beschäftigen sich 26 Mitarbeiter bei Samsung mit Linuxentwicklung. Ende dieses Jahres sollen es laut Bericht 40 sein und im Jahr 2006 60. (anw)

Anzeige
Anzeige