Scannen unter Linux

Die Entwickler des SANE-Projects (Scanner Access Now Easy) um David Mosberger haben die Version 1.0 ihrer Software freigegeben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von
  • André von Raison

Die Entwickler des SANE-Projects (Scanner Access Now Easy) um David Mosberger haben die Version 1.0 ihrer Software freigegeben. Die Liste der unterstützten Scanner beinhaltet unter anderem Geräte von Agfa, Apple, Epson, HP, Nikon, Microtek, Mustek, Umax und Vobis. SANE ist eine API für Entwickler, die - ähnlich wie TWAIN unter Windows - eine universelle Schnittstelle für die Ansteuerung von Bilderfassungsgeräten wie Scanner und Digitalkameras zur Verfügung stellt. iX stellte in der Ausgabe 11/97, S. 128 ff. eine frühe Version vor. Das Paket unterliegt der GPL (GNU General Public License) und steht zum Download bereit. Benutzer von Distributionen mit RPM-Paketverwaltung (Red Hat Intel und Alpha, Suse, DLD, ...) werden hier fündig. (avr)