Menü

Schily eröffnet Formularserver der Bundesverwaltung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 64 Beiträge

Bundesinnenminster Otto Schily hat soeben auf der CeBIT den Formularserver der Bundesverwaltung online geschaltet. Nunmehr stehen unter www.bund.de die rund 1000 wichtigsten Formulare des Bundes im Netz bereit. Das Fomular-Center erlaubt die Suche nach Stichwörtern, Fachgebieten, Behörden und nach Dienstleistungen der Ressorts. Es ist Teil der eGovernment-Initiative BundOnline 2005, für das die Bundesregierung 1,65 Milliarden Euro bereitstellt. "In einigen Fällen" können die Formulare bereits online ausgefüllt werden, was in den USA bereits gang und gäbe sei, erklärte Schily.

Der Minister räumte ein, dass er das Formularwesen in Deutschland für übertrieben halte. Die Bundesregierung bemühe sich um Vereinfachung. Als Beispiel nannte er die Überarbeitung des Melderechts von 1890. So entfalle künftig bei Umzügen innerhalb des Landes die Abmeldepflicht. Daneben sei aber die Nutzung der Online-Medien ein geeignetes Mittel zum Abbau von "Verdruss und Ärger im Umgang mit den Behörden", so Schily. Außerdem gebe es ein hohes Potenzial für Einsparungen. So könne man durch die Möglichkeit der Online-Anmeldung den Personalhaushalt der Meldestellen um etwa 10 Prozent kürzen. (ad)