Menü

Schlag nach bei Google

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 84 Beiträge

Google lässt sich jetzt auch als Suchmaske für deutsche Nachschlagewerke benutzen. So führt die Eingabe von "define Suchbegriff" oder "definiere Suchbegriff" bei einem deutschsprachigen Suchbegriff zu einer Trefferliste, die von einem Link auf Artikel eines deutschen Nachschlagewerks angeführt wird. "define:Suchbegriff" liefert nur die Enzyklopädie-Treffer.

In der Regel verweist Google auf Beiträge der deutschen Wikipedia, in Einzelfällen auch auf andere deutschsprachige Quellen. Findet Google in den deutschen Quellen keinen Eintrag, schaut der Dienst in den englischen Quellen nach. Parallel zur deutschen Version wurde die Funktion auch für Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch freigeschaltet. Für englische Begriffe war die Nachschlagefunktion schon seit Jahren verfügbar.

MSN hatte beim Start seiner Suchmaschine im Februar mit der kostenlosen Rechercheoption im hauseigenen Lexikon Encarta gepunktet. (jo)

Anzeige
Anzeige