Menü

Sechs Millionen Dollar für die Freiheit des Wissens

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 139 Beiträge

In einem halben Jahr haben 125.000 Wikipedia-Unterstützer über 4 Millionen US-Dollar (rund 2,9 Millionen Euro) an die Wikimedia-Foundation gespendet. 50.000 Spenden über ingesamt 2 Millionen Dollar seien allein seit dem 23. Dezember eingegangen. Dazu kamen 2 Millionen Dollar an Großspenden, wie der Gründer Jimmy Wales in einem Dankesbrief mitteilt.

Aus dem Topf der Foundation werden die laufenden Kosten für die Wikipedia-Server ebenso gedeckt wie die Weiterentwicklung der Open-Source-Software, die den diversen Wikimedia-Projekten ins Internet verhilft. Wales zeigt sich überaus dankbar, dass die Finanzierung des Geschäftsjahres von Juli 2008 bis Juni 2009 jetzt bereits gesichert ist. Weitere Spenden sind natürlich sehr willkommen. Daraus würden Rücklagen für das nächste Jahr gebildet, was im Lichte der Finanzkrise und daher vielleicht sinkender Spendierfreude und -fähigkeit klug erscheint. In Deutschland sind Spenden, die auf Wunsch mit einem Eintrag im Spendenticker belohnt werden, steuerlich absetzbar. (it)

Anzeige
Anzeige