Menü
Cebit

Secusmart kündigt Gesprächsverschlüsselung für Android an

vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Ebenso wie bei Symbian- und BlackBerry-Geräten sollen in Zukunft Smartcards auch bei Android-Geräten die Verschlüsselung von Gesprächen übernehmen. Das hat die Düsseldorfer Secusmart GmbH angekündigt, die das Produkt Anfang März auf der CeBIT für Samsungs Galaxy SII vorstellen will.

Für weitere Android-Smartphones sollen Versionen folgen, nachdem die nötigen Anpassungen der Benutzeroberfläche fertiggestellt sind, sagte Secusmart heise online. Die Smartcard stellt mit den auf ihr gespeicherten Zertifikaten die Authentizität der jeweiligen Gesprächspartner sicher und übernimmt die Verschlüsselung der Gesprächsdaten. Die Telefonate erfolgen dabei nicht mehr über das klassische Mobilfunknetz und GSM, sondern per VoIP via Internet.

Für den von den Bundesbehörden verwendeten Verschlüsselungsstandard SNS, den es bereits für Symbian-Geräte gibt, sei die Android-Variante vorbereitet, hieß es von Secusmart. (ck)