Menü

Selfhtml-Projekt ruft zu Spenden in eigener Sache auf

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 495 Beiträge
Von

Die Macher des Webentwickler-Tutorials und HTML-Guides Selfhtml rufen zu Spenden auf, um damit neue Hardware finanzieren zu können. Das Angebot des Projekts sei immer weiter gewachsen, heißt es auf einer eigens eingerichteten Informationsseite. "Die Erweiterung des Informationsangebotes und die stark steigende Zahl der Internetnutzer, insbesondere die der an HTML Interessierten, haben die Besucherzahlen und somit die Auslastung des vorhandenen Servers enorm ansteigen lassen." Dies spiegele sich in der immer wieder schlecht erreichbaren Suche wieder. Auch das Forum sorge für eine sehr große Last.

"Das komplette Online-Angebot von Selfhtml weist laut Webalizer-Statistik über 30 Millionen Zugriffe pro Monat auf, Tendenz steigend", heißt es weiter. Der Server müsse zu Spitzenzeiten regelmäßig über 200.000 Anfragen pro Stunde beantworten. Der Traffic auf dem Server liege derzeit bei rund 200 GByte pro Monat. Hier sei der Download der Selfhtml-Dokumentation noch nicht berücksichtigt, da das Transfervolumen von weiteren 300 GByte pro Monat von Helfern übernommen werde.

Diese Last müsse zurzeit von einem zwei Jahre alten PC bewältigt werden. Dieser sei inzwischen überfordert, was sich unter anderem in Abstürzen der Server-Software und Hardware-Defekten äußere. "Die einzige softwareseitig mögliche Maßnahme, eine effektivere und somit schnellere und ressourcenschonendere Programmierung wurde bereits ergriffen." Für neue Hardware benötigt das Projekt rund 5000 Euro. Die Bankverbindung befindet sich auf der Informationsseite. (anw)