Menü

Service Pack 1 für Windows 7 und Server 2008 ist fertig

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 179 Beiträge

Microsoft hat das Service Pack für Windows 7 und Server 2008 R2 fertig. Noch gibt es das Paket nicht zum Download. Die Freigabe soll laut Mitteilung in mehreren Stufen geschehen: Am 16. Februar kommen Volumenlizenznehmer, MSDN- und Technet-Abonnenten dran. Ab dem 22. Februar sollen schließlich alle anderen Kunden beliefert werden und das Paket über den Windows-Update-Dienst erhältlich sein.

Das Service Pack fasst vor allem die diversen bisher veröffentlichten Updates zusammen. Neue Funktionen für Windows 7 bringt es nicht, von der Unterstützung der Befehlssatzerweiterung Advanced Vector Extensions abgesehen. Auf Seiten des Servers 2008 R2 gibt es hingegen zwei Neuerungen: Mit RemoteFX hält 3D-Beschleunigung in Terminal-Server-Sitzungen Einzug. Eine Funktion namens "Dynamic Memory" erlaubt es Hyper-V, den vorhandenen Speicher besser auf die virtuellen Maschinen zu verteilen. (ps)

Anzeige
Anzeige