Menü

Service Pack 2 für Suse Linux Enterprise 11

Von
vorlesen Drucken

Suse, seit knapp einem Jahr von Novell unabhängig, hat das zweite Service Pack für Suse Linux Enterprise 11 veröffentlicht. SLE11 SP2 unterstützt als erste Unternehmens-Distribution offiziell den Einsatz des neuen Dateisystems Btrfs. Für Matthias Eckermann, Senior Product Manager für Suse Linux Enterprise, ist es "wichtig und richtig, Btrfs jetzt einzuführen". Suse wolle die Funktionen und Fähigkeiten des Dateisystems in enger Abstimmung mit Partnern und Kunden kontinuierlich ausbauen.

Auch mit der Einführung der Container-Virtualisierung LXC beschreitet Suse technisches Neuland.

Ein Artikel auf heise open geht näher auf diese und andere Neuerungen ein: So verbessert das Upgrade des Linux-Kernels von 2.6.32 auf 3.0 die Hardwareunterstützung; mit LXC zieht Container-Virtualisierung in SLES ein.

Siehe dazu auch:

(thl)

Anzeige
Anzeige