Menü

Siemens übernimmt Firma hinter "DB Navigator" der Bahn

Siemens will die Firma HaCon akquirieren, um sein Angebot an branchenspezifischer Software im Transportwesen zu erweitern. Die von Endanwender und Firmenkunden eingesetzte Software von HaCon ist häufig bei Zugreisen involviert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge

(Bild: Screenshot hacon.de )

Von

Die Siemens AG will die Firma HaCon übernehmen, die unter anderem Software zur Abfrage von Fahrplan-Informationen programmiert – darunter auch die zusammen mit der Deutschen Bahn entwickelte App "DB Navigator", mit der man Zugreisen in Deutschland planen und buchen kann. Die Firma entwickelt aber auch Fahrplankonstruktions- und -managementsysteme, die Eisenbahnanbieter in ihren Rechenzentren einsetzen. Siemens will mit der Akquisition sein Angebot um branchenspezifische Software im Transportwesen erweitern, wo das Unternehmen zu den großen Akteuren gehört. Damit will Siemens "neue Wachstumschancen entlang der Wertschöpfungskette seiner Kunden" schaffen, wie es in der Bekanntgabe zur Übernahme heißt.

HaCon ist ein international agierender Anbieter von Planungs-, Dispositions- und Informationssystemen im Bereich Verkehr, Transport und Logistik. Das in Hannover ansässige Unternehmen hat knapp 300 Mitarbeitern und ist seit 30 Jahren in der Mobilitätsbranche aktiv; die Fahrplan-Software der Firma soll bei mehr als 100 Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünden in über als 25 Ländern als zentraler Baustein der Reiseinformationssysteme arbeiten.

Sofern das Kartellamt der Übernahme zustimmt, soll HaCon als rechtlich eigenständige, 100-prozentige Tochtergesellschaft der Siemens AG in der Mobility Division weiter laufen. Damit soll es ein völlig neuer Geschäftsbereich von Siemens werden, wie das Unternehmen erklärt. Die beiden Unternehmen halten unter Verschluss, was Siemens für die Übernahme zahlt. Letztlich erweitert das Unternehmen damit erneut seinen Tätigkeitsbereich mit einer Akquisition: Erst kürzlich hatte Siemens die Übernahme der US-Softwarefirma Mentor Graphics abgeschlossen und damit sein Angebot an Industrie-Software vergrößert. (thl)