Menü

Siemens warnt vor Hörschäden durch Handy-Ausschaltmelodie

vorlesen Drucken Kommentare lesen 197 Beiträge

Siemens macht auf technische Probleme mit Handys seiner 65er-Modellreihe aufmerksam. Durch einen Fehler in der Software kann es beim automatischen Abbruch eines Telefonats auf Grund eines leeren Akkus zum lauten Abspielen der Ausschaltmelodie kommen. "Im Extremfall könnte die Lautstärke zu Hörschäden führen", warnt Siemens. Die Gefahr bestehe nur dann, wenn das Handy beim Abspielen der Melodie direkt ans Ohr gehalten wird.

Betroffen sind die Modelle C65, CX65, M65, SL65 und das gerade auf den Markt gebrachte S65 sowie die von Mobilfunkanbietern vertriebenen Varianten CV65, CT65, CXV65 und CXT65. Der Hersteller rät, die Ausschaltmelodie beziehungsweise die Ausschaltanimation zu deaktivieren. Außerdem sollte bereits nach dem ersten Akku-Warnton das Telefonat beendet werden. Zum Deaktivieren der Ausschaltmelodie wählt der Nutzer im Menü zuerst den Punkt "Einstellungen", dann "Klingeltöne", danach "Weitere Töne" und schließlich kann die "Ausschaltmelodie" über "Aus" abgeschaltet werden. (anw)