Menü

Skobbler navigiert on- und offline

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 123 Beiträge

Die preiswerte Navigations-App Skobbler ist unter dem Namen GPS Navigation 2 neu erschienen. Allerdings gibt es diese Version vorerst nur fürs iPhone; sie ist laut Hersteller kompatibel zu iOS 5 und kostet weiterhin 1,59 Euro. Sie unterstützt das Retina-Display des iPhone 4 und läuft auch auf dem iPad.

Unter der neuen Oberfläche von Skobbler verbirgt sich die Möglichkeit, Karten zur Offline-Navigation nachzukaufen

GPS Navigation 2 nutzt wie sein Vorgänger die regelmäßig kostenlos aktualisierten Karten von OpenStreetMap, wobei der aktuelle Abschnitt aus dem Internet geladen wird. Man kann aber auch Karten länder- oder kontinentweise herunterladen, um offline zu navigieren. Der Download eines Landes kostet als In-App-Kauf 2,39 Euro, ein Kontinent 5,99 Euro und die weltweiten Karten 9,99 Euro. Einmal gekaufte Karten kann man löschen und erst bei Bedarf wieder installieren, um Platz zu sparen.

Die Oberfläche der App wurde komplett überarbeitet. Nach dem Start erscheinen fünf große, kaum zu verfehlende Schaltflächen. Im Offline-Modus erleichtert eine Vorschlagsliste die Adresseingabe. Außerdem geht die Neuberechnung der Route zügiger, wenn keine Daten nachgeladen werden. Seine aktuelle Position kann man per E-Mail oder Facebook weitergeben. (ad)

Anzeige
Anzeige