Menü

Skype-Aus für Windows Phone 7

Pünktlich zum Support-Ende von Windows-Phone 7 werden auch die darunter installierten Skype-Apps den Dienst quitieren.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 202 Beiträge

Die Skype-App für Windows Phone 7 wird bald keine Verbindung zu Microsoft-Servern mehr aufbauen können.

Wer sein Smartphone noch mit Windows Phone 7 betreibt, muss sich bald von der Skype-App verabschieden. Wie Microsoft – seit 2011 Eigner von Skype – in einem Support-Forum mitteilte, werde der Dienst in wenigen Wochen keine Anmeldungen von Windows-Phone-7-Geräten mehr zulassen. Alle Apps für das gerade einmal vier Jahre alte Mobilbetriebssystem gehen damit in Rente.

Dass Microsoft ältere Skype-Versionen blockiert, ist nichts neues, aber bei PCs kann man das durch eine Software-Aktualisierung beheben. Bereits mit der Einführung von Windows Phone 8 hatte Microsoft bekannt gegeben, dass ein Umstieg von Windows Phone 7 auf 8 nicht vorgesehen sei. Für Windows Phone 7.8 endet der Support am 9. September 2014. Schon eine Weile von Skype ausgesperrt sind Macs mit OS X 10.5.8 und älter. (bbe)