Slack integriert Videoanrufe von Teams, Zoom und Cisco Jabber

Slack veröffentlicht eine Microsoft-Teams-Integration, VoIP-Anrufe sind künftig auch mit Zoom und Cisco Jabber möglich.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 5 Beiträge

(Bild: Shutterstock/AlexandraPopova)

Von

Gemeinsame Sache mit der Konkurrenz: Nach kürzlichen Berichten über eine Slack-Integration von Microsoft-Teams steht diese bereits ab dem heutigen Mittwoch zur Verfügung. Zusätzlich sollen VoIP-Anrufe mit Zoom, Cisco Jabber, Dialpad und RingCentral möglich sein.

Mit der Microsoft-Teams-Calls-App können Slack-Nutzer einem Gespräch bei Teams beiwohnen. Auch Kalendereinträge aus der Outlook-Slack-App können übernommen werden, bei gewünschter Teilnahme, leitet der Eintrag automatisch an den Teams-Anruf weiter.

Slack veröffentlicht zudem eine Erweiterung für VoIP-Anrufe mit Zoom, WebEx, Cisco Jabber, RingCentral und Dialpad. Dafür nutzt man die regulären Telefonnummern innerhalb der Slack-Anwendung, heißt es in einem Bericht von The Verge.

Es gibt bereits mehrere Microsoft-Anwendungen, die Slack integriert hat. Neben Outlook kann man etwa auch OneDrive-Dateien teilen. (emw)