Menü

Smart-TV-Funktionen bei Philips-Playern abgeschaltet

Als neuer Herr über die Marke Philips bei Unterhaltungselektronik hat Gibson die Smart-TV-Funktionen von Blu-ray-Playern, Medienspielern und Home-Theatre-Systemen deaktiviert.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 560 Beiträge
Smart-TV-Funktionen bei Philips-Playern abgeschaltet

(Bild: Phil Long, CC BY 2.0 )

Die wenigsten Käufer eines Fernsehers oder anderer Unterhaltungselektronik mit Smart-TV-Funktionen dürften sich bei der Ersteinrichtung des Gerätes über die angezeigten Nutzungsbedingungen Gedanken machen – obwohl diese regelmäßig einen Passus enthalten, wonach der Hersteller Dienste ohne vorherige Ankündigung ersatzlos streichen kann. Es geht eben kaum jemand beim Abklicken der Bedingungen davon aus, dass es wirklich soweit kommt.

Käufer von Blu-ray- und Media-Playern sowie Heimkinosystemen mit integriertem Abspieler der Marke Philips aus den Modelljahren 2010 bis 2014 wissen es nun besser: Nach der Übernahme der Audio- und Home Entertainment-Sparte von Philips hat sich Gibson nämlich dazu entschlossen, die Smart-TV-Funktionen der betreffenden Geräte komplett abzuschalten. Eine offizielle Begründung für diesen Schritt ist heise online nicht bekannt. Denkbar ist, dass Gibson Kosten einsparen möchte.

Bei einigen Modellen sollen zumindest noch YouTube, Netflix (auf passenden Geräten) und der Webbrowser ansteuerbar sein. In der Regel erscheint seit Ende Januar aber offenbar statt der Smart-TV-Oberfläche nur noch die Meldung "to complete smart tv sign-in please switch your tv set off and on again". Ein Zurücksetzen des Geräts auf Werkseinstellungen bringt erwartungsgemäß nichts. Aus einem Blog-Eintrag ergibt sich, dass zahlreiche Modelle von der zum Ende Januar erfolgten Totalabschaltung betroffen sind.

Einige Betroffene beschweren sich über den Ausfall nun auch auf der Facebook-Seite von "Philips TV". Dies ist allerdings der falsche Adressat: Die Fernsehsparte wurde von TP Vision übernommen, nicht von Gibson. Dies ist jedoch ein starkes Indiz dafür, dass die plötzliche Abschaltung negative Auswirkungen auf die gesamte Marke haben dürfte. (nij)

Anzeige
Anzeige