Menü
CES

Smarter E-Roller zum Zusammenklappen

Das in Luxemburg ansässige Unternehmen Ujet hat auf der CES einen gleichnamigen Elektro-Roller mit smarten Funktionen vorgestellt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 63 Beiträge
Smarter E-Roller zum Zusammenklappen

Der Ujet hat ein einklappbares 7"-Diplay.

Der Motor des Ujet erreicht eine Leistung von 4,5 kW (5,4 PS) und ein Drehmoment von 90 Nm. Damit sollte er auch an Steigungen flott vorankommen. Die Höchstgeschwindigkeit wird beim europäischen Modell aus zulassungsrechtlichen Gründen auf 45 km/h begrenzt sein.

Zusammengefaltet passt der Roller in den Kofferraum eines Kleinwagen.

Der Clou des Rollers: Er lässt sich zusammenklappen und trotzdem noch von Hand ziehen. So dürfte es möglich sein, ihn in den meisten Autos im Kofferraum zu verstauen. Das Nettogewicht des Rollers beträgt dank seines Rahmens aus Kohlenstoffnanoröhren 30 Kilogramm. Mit der kleinen Batterie kommt er auf 43 kg, mit größerer Batterie auf 49 kg. Der Stromspeicher ist unter dem Sattel verbaut und lässt sich mit diesem in einem Stück abnehmen und wie ein Rollkoffer ziehen. So sollen auch Laternenparker den Roller abends bequem zu Hause aufladen können. Eine Schnellladung soll zwei Stunden dauern und je nach Batterie für eine Reichweite von 70 oder 140 km reichen.

Der Akku steckt unterm Sitz und lässt sich leicht abnehmen.

Im Lenker sitzt ein 7"-Display mit 800 × 480 Bildpunkten. Darauf werden unter anderem Fahrdaten oder Karten eingeblendet. Der Ujet verfügt über WLAN, Bluetooth, GPRS eine Frontkamera und Lautsprecher. Koppelt man ihn mit der für Android und iOS verfügbaren Smartphone-App, fungiert das Telefon als Zündschlüssel und Diebstahlschutz. Zudem soll die App Fahrdaten anzeigen.

Die Menge an High-Tech treibt indes auch den Preis des Ujet nach oben: Mit der kleinen Batterie kostet er rund 9000 Euro, in der größeren Ausstattung liegt der Preis bei 10.000 Euro. Der Ujet soll im ersten Halbjahr 2018 zunächst in Spanien, Frankreich, Italien und Luxemburg auf den Markt kommen. Deutschland soll später folgen.

Quelle: Ujet S.A.

(spo)

Anzeige
Anzeige