Menü

Snake-Entwickler kündigt Fortsetzung des Spiele-Klassikers an

Snake Rewind soll das hektische Spielgefühl des Urgesteins auf aktuelle Smartphones mit iOS, Android und Windows Phone bringen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 32 Beiträge
Snake-Entwickler kündigt Fortsetzung des Spiele-Klassikers an
Anzeige
Apple iPhone 6 16GB silber
Apple iPhone 6 16GB silber ab € 215,09

Wer in den 90er Jahren ein Handy besessen hat, dürfte den meist vorinstallierten Klassiker Snake bereits kennen. Nun soll das simple Geschicklichkeitsspiel, bei dem Punkte eingesammelt werden müssen, ein Revival auf Smartphones erleben. Die Entwicklung übernimmt Taneli Armanto; der ehemalige Nokia-Ingenieur hatte 1997 schon die Vorlage zu verantworten, die auf dem Nokia 6110 ihr Debüt feierte. Das erste Snake wurde schon 1979 von F. Seger entwickelt und lief auf dem Computer TRS-80.

Die gemeinsam mit dem Studio Rumilus Design produzierte Neuauflage von Snake mit dem Namenszusatz Rewind soll am 14. Mai für Mobilgeräte mit Android, iOS und Windows Phone veröffentlicht werden. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört die Möglichkeit, die Zeit zurückzuspulen, um ungewollte Kollisionen ungeschehen zu machen. In den einzelnen Spielstufen sind darüber hinaus Power-Ups versteckt, die das Verhalten der namensgebenden Schlange verändern. Snake Rewind soll zehn Spielstufen umfassen, die sich im Design und der Musikuntermalung unterscheiden. Über Highscorelisten soll ein Wettstreit mit Freunden möglich werden.

Details zum Preis hat Rumilus Design noch nicht genannt. Die Tatsache, dass es einen Store mit Booster-Paketen und Gegenständen geben soll, deutet jedoch auf ein Free-to-Play-Modell mit kostenpflichtigen Ingame-Inhalten hin. Snake Rewind tritt in Konkurrenz zu unzähligen Klonen des unverwüstlichen Spielprinzips. D.

Rumilus Design kündigt Snake Rewind an

(anw)