Menü

Snowden beschuldigt NSA der Wirtschaftsspionage

In einem Interview mit dem NDR erhebt Edward Snowden den Vorwurf, die NSA schöpfe auch geheime Informationen ab, die für die Sicherheit der USA unwesentlich seien.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 159 Beiträge

Heute abend um 23 Uhr strahlt der Fernsehsender Das Erste ein Interview des NDR-Journalisten Hubert Seipel mit Edward Snowden aus. Laut NDR.de erhebt Snowden dabei den neuen Vorwurf, dass die NSA auch Wirtschaftsspionage betreibt: "Wenn es etwa bei Siemens Informationen gibt, die dem nationalen Interesse der Vereinigten Staaten nutzen – aber nichts mit der nationalen Sicherheit zu tun haben –, dann nehmen sie sich diese Informationen trotzdem".

Snowden merkte aber auch an, dass er der Veröffentlichung des von ihm an Journalisten weitergegebenen Materials nicht vorgreifen wolle und auch nicht könne, weil es nicht mehr in seinem Besitz sei. (ciw)