Menü

Snowden in Moskau gelandet

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 323 Beiträge

Nach Auskunft von Wikileaks ist der frühere Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden mit dem Aeroflot-Flug SU 213 aus Honkong auf dem Flughafen Moskau gelandet. Er befindet sich in Begleitung der britischen Journalistin Sarah Harrison, die für das Verteidiger-Team von Wikileaks arbeitet. Letzteres wird vom ehemaligen spanischen Richter Baltasar Garzon geführt.

Angaben zum endgültigen Reiseziel von Snowden, der die Öffentlichkeit unter anderem über PRISM, Tempora sowie US-amerikanische Lauschangriffe auf chinesische Kommunikationsnetze informiert hat, machte Wikileaks nicht. Nach Spekulationen will er über Kuba in ein südamerikanisches Land reisen. Laut Wikileaks sucht er Asyl in einem demokratischen Staat. (ciw)

Anzeige
Anzeige