Menü

Software AG will in der Krise wachsen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von

Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller Software AG will in der Krise wachsen. Ein Plus zwischen vier und acht Prozent sei für das Gesamtjahr 2009 möglich, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Streibich laut Manuskript heute auf der Hauptversammlung in Darmstadt. Immerhin werde deutlich mehr als die Hälfte des Umsatzes im laufenden Geschäftsbetrieb der Kunden erzielt. Des Weiteren könne mit einem 10-Punkte-Programm flexibel reagiert werden.

Die im TecDAX notierte Software AG hatte 2008 Rekordergebnisse bei Umsatz und Gewinn erzielt. Im ersten Quartal 2009 gab es aber Bremsspuren. (dpa) / (anw)