Menü

Softwaredienstleister PC-Ware mit weniger Gewinn

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Nach einem Geschäftsjahr mit weniger Gewinn sieht sich der börsennotierte Leipziger Softwaredienstleister PC-Ware wieder im Aufwind. Die zum Ende des Geschäftsjahres 2003/2004 einsetzende Belebung setze sich im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres fort, teilte die PC-Ware Information Technologies AG heute mit. Nach dem erfolgreichen Geschäftsjahr 2002/2003 ist der Gewinn nach Steuern nun von 4,1 Millionen auf 1,68 Millionen Euro zurückgegangen.

Der Umsatz des europaweit agierenden Unternehmens schrumpfte von 464,4 Millionen auf 404,5 Millionen Euro. Grund sei die gesamtwirtschaftliche Situation, hieß es. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) sank von 11,1 Millionen Euro auf 6,0 Millionen Euro. Als Ursache dafür nannte PC-Ware neben der allgemeinen Marktlage insbesondere eine umsatzmindernde Änderung im Abrechnungssystem des Hauptlieferanten Microsoft. (dpa) / (anw)