heise-Angebot

Sonderheft c't Security 2016 ab sofort vorbestellen

Kann man seinen Computer zu 100 Prozent absichern? Nein. Aber man kann sich effektiv schützen: Das neue Sonderheft c't Security 2016 gibt dafür die richtigen Tipps. Und wen es doch erwischt hat, der geht mit Desinfec't 2016/17 auf Viren-Jagd.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge
Sonderheft c't Security 2016 ab sofort vorbestellen
Von
  • Dennis Schirrmacher

Wie man seinen Computer und alles was dazu gehört optimal absichert, zeigt das neue Sonderheft c't Security 2016 auf 140 Seiten. Das Heft kann man im heise Shop als Print-Magazin vorbestellen oder als E-Paper sofort herunterladen. Auch über die c't-App kann man das Sonderheft schon kaufen und sofort lesen.

Zahlreiche Sicherheits-Checklisten zeigen Ihnen auf einen Blick, wie Sie etwa Betriebssysteme, Facebook, verschiedene Geräte und Webbrowser bestmöglich konfigurieren, damit Sie sich im Internet keine Viren einfangen und so sicher wie möglich unterwegs sind. Die Tipps & Tricks dafür finden sich jeweils kompakt auf einer Seite und sind auch für Computer-Laien verständlich.

Inhalt des Sonderheftes c´t Security.

Falls sich doch mal ein Schädling auf einen Computer schleicht, hilft das Sicherheits-Tool Desinfec't 2016/17 auf der Heft-DVD weiter. Der langjährig bewährte Helfer aus der c't-Redaktion hat vier Viren-Scanner von Avira, ClamAV, Eset und Kaspersky an Bord und macht Trojanern den Garaus. Dank der Easy-Scan-Funktion kann man ohne Umschweife mit der Viren-Jagd loslegen. Dabei findet Desinfec't 2016/17 nicht nur Trojaner, sondern kann diese auch beseitigen. Bei Desinfec't 2016/17 handelt es sich um eine brandneue Version, die Ubuntu 16.0.4.1 LTS als Betriebssystem-Unterbau hat; bei Desinfec't 2016 kommt noch Ubuntu 14.0.4 LTS zum Einsatz. Das Sicherheits-Tool startet direkt von DVD oder USB-Stick und kann verseuchte Windows-Systeme wieder reparieren. Dafür stellen Avira & Co. kostenlose Lizenzen bis einschließlich Oktober 2017 zur Verfügung.

Sonderheft c´t Security (5 Bilder)

Für Sicherheit und Datenschutz kann man einen irren Aufwand betreiben – muss man aber nicht. Unsere Checklisten geben Ihnen einen schnellen Überblick der wichtigsten Maßnahmen.

Weitere Artikel beschreiben, wie man E-Mails verschlüsselt verschickt. Im großen Krypto-Messenger-Special zeigt sich, ob WhatsApp & Co. wirklich Ende-zu-Ende verschlüsseln und welcher Client im Alltag am besten abschneidet. Die Verschlüsselungs-Rubrik zeigt auf, wie man eigene Daten und sogar ganze Betriebssysteme mit VeraCrypt sicher verschlüsselt und so effektiv vor Fremdzugriffen schützt.

Wir wagen zudem einen Blick hinter die Kulissen und zeigen die Waffen der Hacker auf. So bekommt man einen Einblick, wie Kriminelle versuchen, Computer zu kapern. Damit die aktuell weit verbreitete Schädlings-Gattung der Erpressungs-Trojaner Ihren Computer oder Ihr Smartphone gar nicht erst infiziert, helfen viele vorbeugende Maßnahmen, die in der gleichnamigen Rubrik verständlich beschrieben werden. Doch selbst wenn Ihre Daten bereits als Geisel genommen wurden, gibt es Möglichkeiten, diese unter Umständen zu befreien.

Das Sonderheft c't Security 2016 liegt ab Montag, den 19. September 2016, am Kiosk oder kann ab sofort über den heise Shop bestellt werden. (des)