Menü

Sonos twittert

vorlesen Drucken Kommentare lesen 35 Beiträge

Die gerade angekündigten neuen Sonos S5 ZonePlayer bedingen ein Software-Update auf 3.1, das der kalifornische Hersteller nutzt, um auch den Bestandskunden eine Integration mit Twitter anzubieten. Von Mac- und PC-Controllern, der Software für iPod und iPod touch sowie der Sonos-eigenen Hardware CR200 aus kann man nun den eigenen Twitter-Status ändern.

Die Software fügt dabei automatisch Titel und Interpreten in mehreren verschiedenen Variationen ein und vergisst dabei auch nicht, auf den Hersteller Sonos zu verweisen. Die Twitter-Updates laufen erfreulicherweise nicht automatisch, sondern werden vom Nutzer angestoßen, der die voreingestellten Tweets auch von Hand weiter bearbeiten kann. Schaut man sich den Einstellungsdialog an, bei der Twitter bisher als einzige Option auftaucht, dann darf man vermuten, dass Sonos in Zukunft auch andere Netzwerke unterstützen wird.

Der Sonos S5 soll hierzulande ab 10. November erhältlich sein, die neue Software gibt es schon jetzt. Ein Update für die iPhone-App wartet noch auf die Freigabe durch Apple. (vowe)