Menü

Sony PS4 und PS4 Pro: Konsolen-Vergleich, Exklusivspiele und Zubehör

Spiele wie God of War, Uncharted oder Horizon Zero Dawn gibt es nur für die Spielkonsole PS4. Die Playstation 4 Pro stellt viele Spiele sogar in 4K dar.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 66 Beiträge
Playstation 4 Slim und Playstation 4 Pro: Spielkonsolen mit Top-Exklusivtiteln

Playstation 4 Pro

Die Playstation 4 von Sony ist eine leistungsfähige Wohnzimmer-Spielkonsole, die es in drei Varianten gibt: die ursprüngliche Playstation 4, die mittlerweile durch die sparsame Playstation 4 Slim ersetzt wurde sowie die 4K-fähige Playstation 4 Pro. Playstation-4-Spiele laufen auf allen drei Modellen, wobei die leistungsfähige PS4 Pro viele Titel mit einer höheren Auflösung, Bildrate oder Grafikdetailstufe darstellt. So sehen etwa God of War, Uncharted oder Horizon Zero Dawn vor allem auf 4K-Fernsehgeräten beeindruckend aus.

Die Playstation 4 Slim ist wesentlich kompakter als die Ursprungsversion und schluckt weniger Strom, wodurch ihr Lüfter beim Spielen leiser dreht. Sie ist mit einer 500-GByte-Festplatte ab zirka 250 Euro erhältlich.

Mehr Infos

Angetrieben wird die Playstation 4 Slim von einem angepassten AMD-Kombiprozessor mit 8 Jaguar-Prozessorkernen sowie 1152 Grafikkernen (Shader-Rechenkerne). Letztere erreichen bei 800 MHz Takt eine theoretische Rechenleistung von 1,8 Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde (Teraflops/TFlops). Das entspricht leistungsmäßig knapp der Desktop-Grafikkarte GeForce GTX 1050 Ti, die ab ca. 170 Euro erhältlich ist. Da Entwickler ihre Spiele aber speziell auf die Hardware der PS4 optimieren, sehen Spiele häufig etwas besser aus als auf einem ähnlich leistungsfähigen Gaming-PC.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

Playstation 4 Slim 500 GByte

PS4 Slim

Playstation 4 Slim 500 GByte weiß

PS4 Slim 500 GByte weiß

Playstation 4 Slim 1 TByte

PS4 Slim 1 TByte

Playstation 4 Pro 1 TByte

PS4 Pro 1 TByte

Playstation 4 Pro 1 TByte weiß

PS4 Pro 1 TByte weiß

Weitere Angebote für Playstation 4 Slim 500 GByte im Heise‑Preisvergleich

Die Playstation 4 Pro ist im Vergleich zur Slim mehr als doppelt so leistungsfähig und bietet genügend 3D-Performance fürs 4K-Gaming mit erweitertem Kontrastumfang (High Dynamic Range, HDR), kostet aber auch 400 Euro. Ab und an gibt es die Konsole zusammen mit einem Spiel als Sonderangebot – so bekommt man eine PS4 Pro auch schon mal ab 300 Euro. Standardmäßig enthält sie eine 1-TByte-Festplatte. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Konsole aus der aktuellen Modellreihe CUH-71XX stammt, deren Lüfter im Vergleich zur vorherigen CUH-70XX beim Spielen leiser sein soll. Die aktuelle Version kann laut einigen Nutzern zwar leichtes Spulenfiepen aufweisen, das aber kaum wahrnehmbar sein soll.

Ihr Kombiprozessor ist im Vergleich zur normalen PS4 wesentlich leistungsfähiger und rendert manche Spiele mithilfe der Checkerboard-Methode direkt in der 4K-Auflösung 3840×2160 (2160p). Die Zahl der Shader-Rechenkerne verdoppelt sich von 1152 auf 2304, ihre Taktfrequenz steigt von 800 auf 911 MHz. Insgesamt steigt die Grafikleistung dadurch von 1,8 auf 4,2 TFlops. Dadurch lassen sich Spiele mit hübscheren Effekten, höherer Bildrate oder – besonders wichtig für VR-Spiele – in einer höheren Auflösung darstellen. Dafür müssen diese aber speziell auf die Playstation 4 Pro angepasst sein. Um die PS4 Pro abwärtskompatibel zu halten, laufen unangepasste Spiele auf der Pro genau so wie auf der normalen PS4 – dafür schaltet die PS4 Pro ihre zusätzlichen Rendereinheiten einfach ab.

Derzeit sind im heise Preisvergleich weit über 1000 Playstation-4-Spiele gelistet. Die große Mehrheit sind sogenannte Multi-Plattform-Titel, die auch auf Microsofts Konkurrenzkonsole Xbox One S laufen. Sony kann allerdings mit hochkarätigen Exklusivspielen punkten, die ausschließlich für die Playstation verfügbar sind. Besonders empfehlenswert sind etwa das Action-Rollenspiel The Last of Us Remastered, das Hack-n-Slay-Abenteuer God of War, die Action-Abenteuer Uncharted 4: A Thief's End und das überarbeitete Shadow of the Colossus, das Rollenspiel Persona 5 sowie der Action-Plattformer Journey. Spiele früherer Playstation-Konsolen laufen auf der PS4 nicht, manche lassen sich aber über Playstation Now streamen.

Spiele-Neuerscheinungen kosten üblicherweise zwischen 60 und 70 Euro – sie sind also etwas teurer als PC-Spiele. Ein paar Monate nach dem Verkaufsstart sind manche Spiele sogar schon für den halben Preis erhältlich. Wer keine physischen Datenträger braucht und eine ausreichend schnelle Internetverbindung hat, kann Spiele direkt online im Playstation Store kaufen – hier gibt es ab und an interessante Sonderangebote. Nach dem Kauf sind die Spiele allerdings fest an den Nutzer-Account gebunden und lassen sich im Unterschied zur Disc-beziehungsweise Laden-Version nicht weiterverkaufen. Die Spiele laufen im Einzelspielermodus auch ohne Internet-Verbindung – es ist jedoch allein wegen Spiele- und Firmware-Updates ratsam, der PS4 eine dauerhafte Internetverbindung zu gewähren.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

God of War

God of War

Uncharted 4: A Thief\'s End

Uncharted 4: A Thief's End

The Last of Us Remastered

The Last of Us Remastered

Shadow of the Colossus

Shadow of the Colossus

FIFA 18

FIFA 18

Weitere Angebote für God of War im Heise‑Preisvergleich

Manche Titel ermöglichen auch Mehrspieler-Partien gegen andere Playstation-4-Spieler. Gerade bei FIFA, Call of Duty, Star Wars Battlefront oder Destiny ist der Multiplayer-Part ein zentraler Bestandteil. Doch der lässt sich nur mit einer kostenpflichtigen Playstation-Plus-Mitgliedschaft nutzen. Diese kostet 8 Euro im Monat – günstiger ist der Jahresbeitrag von 60 Euro. Im Preis inbegriffen sind außerdem monatlich zwei Spiele, die sich direkt herunterladen und bis zum Ende der Mitgliedschaft nutzen lassen.

Sonys VR-Brille Playstation VR

Ab 280 Euro bekommt man die Playstation VR – eine VR-Brille, die mit der PS4 und PS4 Pro kompatibel ist. Ihre Displays sind mit 960 × 1080 Pixel pro Auge etwas geringer aufgelöst als jene von HTC Vive und Oculus Rift, sodass etwa an Kanten Treppenstufen erkennbar sind. Immerhin ist der Fliegengitter-Efffekt durch die Panel-Technik weniger ausgeprägt als bei den Konkurrenzbrillen.

Wirklich empfehlenswert ist die Playstation VR nur in Kombination mit einer PS4 Pro – viele VR-Spiele laufen auf ihr mit einer höheren Auflösung und zeigen dadurch mehr Details. Zu den VR-Spielen mit Pro-Unterstützung zählen etwa Robinson The Journey, Battlezone, Driveclub, Rez Infinite, Rigs, Playstation VR World, The Last Guardian, Resident Evil 7 und For Honor. Beispielsweise rendert die PS4 Pro Cryteks VR-Spiel Robinson The Journey mit einer doppelt so hohen Auflösung, was deutlich besser aussieht.

Zum Betrieb der Playstation VR ist außerdem die PS4-Kamera nötig (ab 50 Euro). Einige Spiele unterstützen außerdem die Move-Controller, die im Doppelpack ab zirka 70 Euro erhältlich sind. Den normalen Sony DualShock 4 Controller gibt es ab rund 55 Euro zu kaufen, PS4-kompatible Headsets schon ab 10 Euro.

Günstigste Angebote

Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Details zu den Angeboten auf der jeweiligen Webseite.

PlayStation VR Headset Rev. 2

Playstation VR

PlayStation Camera 2.0

PlayStation Camera

PlayStation Move: Motion Controller Twin Pack

Playstation Move Twin Pack

Sony DualShock 4 Controller

DualShock 4 Controller

Weitere Angebote für PlayStation VR Headset Rev. 2 im Heise‑Preisvergleich

Die integrierte 1-TByte-Magnetfestplatte der PS4 Pro ist zwar zunächst ausreichend dimensioniert, allerdings kann der Platz bei einer umfangreichen Spielesammlung durchaus knapp werden. Alternativ lässt sich die Festplatte auch mit einer SATA-SSD ersetzen, die schnellere Boot- und Ladezeiten verspricht. Der neue Datenträger darf höchstens 9,5 Millimeter hoch sein – die meisten aktuellen SSDs sind sogar nur 7 Millimeter hoch.

Der Festplattentausch ist vergleichsweise simpel – an der Rückseite der PS4 Pro versteckt sich hinter einer Kunststoffabdeckung der Festplattenschacht. Den Festplattenkäfig schraubt man lose, zieht ihn heraus und ersetzt die justierte Festplatte. Auf die neue Festplatte muss man mithilfe eines USB-Sticks die Systemsoftware neu installieren und gegebenenfalls ein Update der eigenen Daten einspielen. Unser Guide zum Festplattenaustausch führt durch den Prozess.

Festplattentausch bei der PS4 Pro (7 Bilder)

Der Festplattenschacht der PS4 Pro verbirgt sich an der Rückseite hinter einer Kunststoffabdeckung mit Kleingedrucktem.
(Bild: c't)

Playstation 4 Slim und Playstation 4 Pro spielen über ihr Laufwerk DVDs und Blu-Ray-Filme mit 2D- und 3D-Inhalten ab. Im Unterschied zur Xbox One geben sie allerdings weder Audio-CDs noch UHD-/4K-Blu-rays wieder. Audio- und Videodateien lassen sich auch von USB-Sticks wiedergeben – H.265-kodierte Videos spielen die Konsolen allerdings nicht ab.

Mit der Playstation hat man Zugriff auf Streaming-Dienste von Amazon, Netflix und Co.

Über den Playstation Store lassen sich auch Apps von Streaming-Anbietern herunterladen: etwa Netflix, Amazon Video, Sky Ticket, Twitch und den Musikanbieter Spotify. Auch von einem heimischen DLNA-Server lässt sich streamen. Auch die Wiedergabe von 4K-HDR-Inhalten funktioniert – etwa über Netflix.

Die Playstation 5 soll im Vergleich zur PS4 wesentlich leistungsfähiger ausfallen. So soll die Playstation 5 neue AMD-Prozessorkerne mit Zen-Architektur nutzen und dadurch eine wesentlich höhere CPU-Leistung entfachen. Diese ließe sich etwa für aufwendigere Objektmodelle oder höhere Sichtweiten in Next-Generation-Spielen nutzen.

Die GPU soll ebenfalls von AMD kommen und aus der Navi-Generation stammen; die höhere GPU-Leistung soll Spiele mit höherer Detailstufe als bisher ermöglichen und diese ruckelfrei in 4K bei hohen Bildraten darstellen. Vor dem Ende des Jahres 2020 wird die Playstation 5 nicht erwartet. Microsoft arbeitet derweil an der Xbox Scarlett, die ebenfalls nicht vor 2020 herauskommen dürfte. (mfi)

Zur Startseite
Anzeige