Menü

Sony entwickelt Laser-Optik für Blu-ray Disc, DVD und CD

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 35 Beiträge
Von

Sony hat für seine optischen Speicherlaufwerke eine neue Laser-Optik entwickelt, die das Lesen und Schreiben von Blu-ray Discs (BD), DVDs und CDs erlaubt. Dazu wurde eine neue Laser-Diode entwickelt, die die jeweils benötigten Wellenlängen von 405 nm für BDs, 660 nm für DVDs und 785 nm für CDs aussendet. Über ein komplexes Linsensystem wird beim Lesen der von der Disc reflektierte Laserstrahl auf jeweils eines von zwei opto-elektronischen ICs (OEIC) gelenkt, die das Licht in elektrische Signale wandeln.

Bisher waren dafür zwei optische Köpfe nötig, einer für BD und einer für CD/DVD, damit ein BD-Recorder auch CDs und DVDs brennen und abspielen konnte. Durch die Integration sind kleinere und günstigere Laufwerke möglich. In etwa zwei Jahren sollen erste Recorder mit dem neuen Laser-Kopf ausgerüstet werden können. Bis dahin will Sony das Design weiter optimieren und den Kopf kleiner und robuster machen. (hag)