Menü

Sony plant Jobabbau in Europa

vorlesen Drucken Kommentare lesen 59 Beiträge

Sony Computer Entertainment (SCE) plant, seine europäische Abteilung zu restrukturieren. Die japanische Nachrichtenagentur Nikkei berichtet, David Reeves, Präsident von SCE Europe (SCEE), habe in einer E-Mail an Mitarbeiter mitgeteilt, 160 der insgesamt 1900 Stellen abzubauen.

Das Restrukturierungsprogramm werde in den drei kommenden Monaten greifen. Die Restrukturierung umfasse auch die Reorganisation der europäischen Abteilung, um Redundanzen abzubauen, heißt es. Für die beiden anderen regionalen Abteilungen in den USA und Japan gebe es keine entsprechenden Pläne.

Als Grund für die Restrukturierung wird starke Konkurrenz durch die Konsolen Wii von Nintendo und Xbox 360 von Microsoft angegeben. Die Playstation 3 sei zwar gut gestartet, zitiert Nikkei Analysten, aber die Konkurrenten hätten ihre Marktanteile ausgebaut. In letzter Zeit waren in Wirtschaftskreisen auch Forderungen laut geworden, den Preis der Playstation 3 zu senken.

Die Financial Times hatte kürzlich berichtet, nur die guten Verkaufszahlen in Europa hätten laut Sony-Chef Howard Stringer die Playstation 3 im "Krieg der Konsolen" gerettet. Nahezu 800.000 der Konsolen seien seit dem Start im März in Europa verkauft worden. (anw)