Menü

Sony verkauft 30-millionste Playstation 4

Innerhalb von zwei Jahren hat Sony 30 Millionen Stück seiner aktuellen Spielkonsole verkaufen können.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 170 Beiträge
Sony Playstation 4

(Bild: Sony)

Anzeige
Sony PlayStation 4 - 1TB, schwarz
Sony PlayStation 4 - 1TB, schwarz ab € 333,76

Sony hat zum 22. November 30,2 Millionen Exemplare seiner Playstation 4 verkauft. Die aktuelle Spielkonsole der Japaner ist nun seit zwei Jahren auf dem Markt. Sie ist derzeit in 123 Ländern erhältlich, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Von den Rekorden der Vorgängermodelle ist die vierte Version der Playstation aber noch ein gutes Stück entfernt. Die erste Playstation, die vor 21 Jahren auf den Markt kam, verkaufte sich insgesamt knapp über 100 Millionen Mal, von der PS 2 – seit 15 Jahren erhältlich – konnte Sony sogar knapp 160 Millionen absetzen. Die dritte Playstation, die Ende 2006 auf den Markt kam, wurde bislang 80 Millionen Mal verkauft.

Zur stärksten Playstation-Konkurrenz Xbox One liegen aus dem Hause Microsoft keine aktuellen Zahlen vor. Vor einem Jahr hieß es, der Absatz steuere auf die 10-Millionen-Marke zu. Die Marktforscher der NPD Group gingen vor kurzem davon aus, dass sich die Microsoft-Konsole auf dem wichtigen US-amerikanischen Markt zu Weihnachten hin etwas besser verkaufen werde als das japanische Gegenstück.

(anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige