Menü

Sony verkauft mehr als 50 Millionen Playstation 4

Innerhalb eines halben Jahres hat Sony den nächsten Meilenstein der Verkaufszahlen für seine aktuelle Spielkonsole erreicht.

Sony verkauft mehr als 50 Millionen Playstation 4

PS4

(Bild: Sony)

Anzeige
Sony PlayStation 4 Pro - 1TB, schwarz
Sony PlayStation 4 Pro - 1TB, schwarz ab € 391,36

Sony hat mittlerweile weltweit mehr als 50 Millionen Stück seiner aktuellen Spielkonsole Playstation 4 verkauft. Damit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben allein seit Ende Mai dieses Jahres 10 Millionen Exemplare der Konsole verkauft. Daran beteiligt gewesen sei "der beste Black Friday", den eine Sony-Konsole jemals erlebt habe. In den Zahlen enthalten sind auch Verkäufe für die seit Kurzem erhältliche PS4 Pro.

Die Playstation 4 kam Ende 2013 auf den Markt, etwa zur gleichen Zeit wie der größte Konkurrent, die Xbox One. Zu Microsofts Konsole liegen keine aktuellen Zahlen vor. Die Spiele-Website VGChartz ging im November davon aus, dass bis dahin knapp 24 Millionen Xbox One über die Ladentische gingen.

Anzeige

Bis zum Stichtag 4. Dezember wurden insgesamt 370 Millionen Spiele für die PS4 verkauft, sowohl auf Datenträger als auch als Download. Im laufenden Weihnachtsgeschäft will Sony mit Titeln wie Final Fantasy XV, The Last Guardian, Gravity Rush 2 und Horizon Zero Dawn locken. Die Playstation 4 ist derzeit in 122 Ländern erhältlich.

(anw)

Anzeige